Der nächste Spieltag

 

Hagen Huskies auf facebook - hier gibt es aktuelle Neuigkeiten und Fotos

Unser Hygienekonzept für die Sporthalle

Liebe Basketballfreunde,
aufgrund der steigenden Infektionszahlen und Inzidenzwerte in der Stadt Osnabrück und in den Landkreisen unserer Region sowie den damit verbundenen Sorgen vieler Mitgliedsvereine hat der Vorstand des Unterbezirks Osnabrück beschlossen:
Mit sofortiger Wirkung wird der Spielbetrieb bis auf Weiteres ausgesetzt!
Diese Unterbrechung des Spielbetriebs gilt nur für die Wettbewerbe des Unterbezirks Osnabrück (Region Osnabrück), das heißt für die Regionsligen, Regionsklassen, Kreisligen, Kreisklassen und unsere Pokalwettbewerbe.
Der Spielbetrieb in der 2.Regional- bzw Oberliga ist zudem ebenfalls bis auf weiteres ausgesetzt!
Der NBV hat darüberhinaus angekündigt, für Mitte 2021 eine Sommerliga zu organisieren.
Der nächste Spieltag:

 

 

Datum

Zeit

Liga

Heim/Ort

Gast

Referees

Coach

Anschr./Zeitn.

 

 

 

 

 

 

 

 

 Aktuell

leider

kein

Spielbetrieb !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 






(Für die Spiele steht auf der Tribüne nur eine begrenzte Anzahl Sitzplätze zur Verfügung.
Wegen der sehr schwierigen Planbarkeit können wir leider keine Gästezuschauer zulassen (Ausnahme: Fahrer)
Alle interessierten Zuschauer werden gebeten, das Hygienekonzept für
die Halle des Sportzentrums (s.o.) unbedingt zu beachten!)




Basketball

Willkommen bei den Hagen Huskies!

Nach der Einweihung der neuen Sporthalle im Jahr 1972 gründete sich die Basketball-Abteilung des Hagener SV, die seit vielen Jahren zu den 100 größten Basketball-Vereinen des DBB zählt (Platz 55 im Jahr 2014). Leistungsorientierte Jugendarbeit führte u.a. die Damen zwischen 2002 und 2009 in die 2.Bundesliga-Nord, wo man 2007 sogar die Meisterschaft gewinnen konnte.
Die 1. Damen sind 2015 als Oberligameister wieder in die 2. Regionalliga aufgestiegen, die 1. Herren spielen derzeit in der Oberliga Niedersachsen. Im Jugendbereich konnte man bisher neben vielen Meisterschaften auf Bezirksebene mehrere Niedersachsentitel und eine Norddeutsche Meisterschaft (DJW - 1997) gewinnen. 2020 wurden die Titel 107 + 108 seit Abteilungsgründung erreicht.
Größter Erfolg war 2004 die Deutsche Vizemeisterschaft der U20W! Viele Berufungen in die Niedersachsenauswahl und sogar in diverse Jugendnationalteams bestätigen die gute Arbeit der breit aufgestellten BB-Abteilung im HSV. Aktuell spielt der im Hagener SV ausgebildete Philipp Herkenhoff für Vechta in der Bundesliga und wurde jetzt erstmals in die Herren - Nationalmannschaft berufen.
Die Tradition der Teilnahmen an internationalen Turnieren wurde auch wieder aufgenommen: Zwischen Weihnachten und Sylvester fahren stets mehrere Jugendteams zum Limfjords Cup nach Lemvig in den Norden Dänemarks.

Gegen den TK Hannover soll nun der 1. Sieg her

Geschrieben von Ehrenbrink, Sebastian am .

Von Lars Schönebeck

Am vergangenen Halloween-Samstag bestritten die Basketball-Herren der Hagen Huskies  beim TSV Neustadt ihr zweites Auswärtsspiel der Saison und mussten sich am Ende mit 59:90 den favorisierten  „Shooters“ geschlagen geben. Beide Teams konnten personell aus dem vollen schöpfen. Vor 150 Zuschauern schickte Coach Marc Bensmann mit Benjamin Vogelsang, Matthias Baller, Lukas Spanke, Patrick Schlömer und Jost Lohse eine leicht veränderte Starting Five aufs Spielfeld.

Den Sprungball konnten sich die Huskies noch sichern, doch danach dominierten ausschließlich die Neustadt Shooters die Partie. Durch eine schnelle, aggressive Verteidigung und ein gutes Händchen in der offensive gingen die Hausherren schnell mit 17:4 in Führung. Auch nach einer Auszeit konnten sich die Huskies nicht stabilisieren und mussten zum Ende des Viertels weitere acht Punkte in Serie zu einer 8:27 Viertelführung für die Shooters hinnehmen.
Das 2. Viertel begann für die Gäste zwar mit einem Korberfolg, doch die Shooters spielten in der ersten Halbzeit sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung viel konsequenter und intensiver als die Hagener und schafften es dadurch, ihren Vorsprung bis zum Pausenpfiff auf 48:20 auszubauen. 
In der 2. Halbzeit begannen die Huskies endlich zu kämpfen und  hielten richtig dagegen. Die Shooters zeigten zum ersten Mal leichte Schwächen in der Defensive, was die Huskies sofort ausnutzten und im 3.Viertel fast genauso viele Punkte (19) erzielten, wie in der gesamten 1. Halbzeit. Dennoch konnte es Hagen nicht verhindern, dass auch die Gastgeber weiter munter punkteten und das Viertel erneut knapp für sich entschieden. Somit stand es nach 30 Minuten 70:39 für die Shooters.
Die Huskies ließen sich trotz der vollkommen verkorksten ersten Halbzeit auch im vierten Viertel nicht hängen und schafften es sogar, den letzten Spielabschnitt ausgeglichen zu gestalten. Am Ende stand aber ein deutlicher 90:59-Sieg der favorisierten Shooters auf der Anzeigetafel.
Nun gilt es am 7. November um 19.30 Uhr im Sportzentrum, die durchaus positiven Tendenzen der zweiten Halbzeit im Spiel gegen den Tabellennachbarn TK Hannover für 40 Minuten aufs Spielfeld zu bringen und sich im Abstiegskampf im direkten Duell endlich die ersten Punkte in der 2. Regionalliga zu sichern. Die Huskies erhoffen sich eine zahlreiche Unterstützung der Fans beim wohl wichtigsten Heimspiel der Saison.
Für die Huskies spielten
Matthias Baller 14 Punkte, Patrick Schlömer 6/2 Dreier, Gerald Albers 2, Fabian Frese 4, Ali Hammoud 4, Henri Hehmann 3/1, Jost Lohse 2, Sven Muchow 4,
Lars Schönebeck 10, Lukas Spanke 2, Benjamin Vogelsang 8

 

Diese Seite benutzt einen Session Cookie, der keine personenbezogenen Daten speichert.