Der nächste Spieltag

 

Hagen Huskies auf facebook - hier gibt es aktuelle Neuigkeiten und Fotos

Unser Hygienekonzept für die Sporthalle

Liebe Basketballfreunde,
aufgrund der steigenden Infektionszahlen und Inzidenzwerte in der Stadt Osnabrück und in den Landkreisen unserer Region sowie den damit verbundenen Sorgen vieler Mitgliedsvereine hat der Vorstand des Unterbezirks Osnabrück beschlossen:
Mit sofortiger Wirkung wird der Spielbetrieb bis auf Weiteres ausgesetzt!
Diese Unterbrechung des Spielbetriebs gilt nur für die Wettbewerbe des Unterbezirks Osnabrück (Region Osnabrück), das heißt für die Regionsligen, Regionsklassen, Kreisligen, Kreisklassen und unsere Pokalwettbewerbe.
Der Spielbetrieb in der 2.Regional- bzw Oberliga ist zudem ebenfalls bis auf weiteres ausgesetzt!
Der NBV hat darüberhinaus angekündigt, für Mitte 2021 eine Sommerliga zu organisieren.
Der nächste Spieltag:

 

 

Datum

Zeit

Liga

Heim/Ort

Gast

Referees

Coach

Anschr./Zeitn.

 

 

 

 

 

 

 

 

 Aktuell

leider

kein

Spielbetrieb !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 






(Für die Spiele steht auf der Tribüne nur eine begrenzte Anzahl Sitzplätze zur Verfügung.
Wegen der sehr schwierigen Planbarkeit können wir leider keine Gästezuschauer zulassen (Ausnahme: Fahrer)
Alle interessierten Zuschauer werden gebeten, das Hygienekonzept für
die Halle des Sportzentrums (s.o.) unbedingt zu beachten!)




Basketball

Willkommen bei den Hagen Huskies!

Nach der Einweihung der neuen Sporthalle im Jahr 1972 gründete sich die Basketball-Abteilung des Hagener SV, die seit vielen Jahren zu den 100 größten Basketball-Vereinen des DBB zählt (Platz 55 im Jahr 2014). Leistungsorientierte Jugendarbeit führte u.a. die Damen zwischen 2002 und 2009 in die 2.Bundesliga-Nord, wo man 2007 sogar die Meisterschaft gewinnen konnte.
Die 1. Damen sind 2015 als Oberligameister wieder in die 2. Regionalliga aufgestiegen, die 1. Herren spielen derzeit in der Oberliga Niedersachsen. Im Jugendbereich konnte man bisher neben vielen Meisterschaften auf Bezirksebene mehrere Niedersachsentitel und eine Norddeutsche Meisterschaft (DJW - 1997) gewinnen. 2020 wurden die Titel 107 + 108 seit Abteilungsgründung erreicht.
Größter Erfolg war 2004 die Deutsche Vizemeisterschaft der U20W! Viele Berufungen in die Niedersachsenauswahl und sogar in diverse Jugendnationalteams bestätigen die gute Arbeit der breit aufgestellten BB-Abteilung im HSV. Aktuell spielt der im Hagener SV ausgebildete Philipp Herkenhoff für Vechta in der Bundesliga und wurde jetzt erstmals in die Herren - Nationalmannschaft berufen.
Die Tradition der Teilnahmen an internationalen Turnieren wurde auch wieder aufgenommen: Zwischen Weihnachten und Sylvester fahren stets mehrere Jugendteams zum Limfjords Cup nach Lemvig in den Norden Dänemarks.

Huskies verlieren trotz starker Leistung knapp in Quakenbrück

Geschrieben von Ehrenbrink, Sebastian am .

Von Marc Bensmann

Nach einem spannenden und über vierzig Minuten ausgeglichenen Spiel, mussten die Basketballer des Hagener SV am Sonntag in Quakenbrück leider eine weitere Niederlage einstecken. In der Artland-Arena behielt der TSV mit einem 75:73-Sieg knapp die Oberhand.

Beide Mannschaften starteten konzentriert in die Partie und erlaubten sich besonders in der ersten Halbzeit wenig Fehler. Dabei zeigten sich vor allem in der Offensive die Gäste aus Hagen klar verbessert. Dank ansehnlichem Teambasketball und einer ordentlichen Trefferquote konnten die Huskies mit einem Punkt Vorsprung in die Halbzeit gehen. 

Auch in der zweiten Halbzeit spielten die Hagener weiterhin gut mit und fanden auf zwischenzeitliche "Runs" der Gastgeber immer die richtige Antwort. 
Erst zum Ende des letzten Viertels konnten sich die Quakenbrücker leicht absetzen und eine vier Punkte Führung bis in die letzten Minute verteidigen. 
Mit weniger als 24 Sekunden zu spielen verwandelte Hagens Center Benjamin Vogelsang zwei wichtige Freiwürfe und verkürzte so den Rückstand der Gäste auf 2 Punkte. Die Hagener brauchten also noch einmal den Ball um zumindest eine Verlängerung zu erzwingen. Durch schnelles Umschalten und eine aggressive Verteidigung konnten die Huskies tatsächlich mit ca. 10 Sekunden zu spielen noch einmal den Ball gewinnen. Leider fand der Dreier von Matthias Baller in den letzten Sekunden nicht das Ziel und die Hagener mussten sich nach hartem Kampf mit zwei Punkten geschlagen geben. 

Nach der sicherlich besten Leistung der Huskies in der Saison, gilt es sich nun im Training trotz dieser ärgerlichen Niederlage konzentriert auf den nächsten Gegner vorzubereiten. Am kommenden Samstag (20.15 Uhr) wollen die Huskies gegen die favorisierten Gäste aus Hameln im Hagener Sportzentrum die positive Tendenz vom vergangen Wochenende bestätigen und den Zuschauern attraktiven Basketball präsentieren. 

Diese Seite benutzt einen Session Cookie, der keine personenbezogenen Daten speichert.