• Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild

Gemeinsame Sportlerehrung des HSV und der Spvg. Niedermark

In einer Feierstunde in der Sporthalle der Grundschule sind drei Einzelsportler und 14 Mannschaften des Hagener SV und der Spvg. Niedermark von der Gemeinde Hagen für ihre herausragenden sportlichen Leistungen ausgezeichnet worden. Bürgermeister Peter Gausmann sprach den Aktiven Lob und Anerkennung aus und überreichte den beiden großen Breitensportvereinen, die die Sportlerehrung erstmals gemeinsam veranstalteten, als besonderes Geschenk je einen Scheck über 350 Euro. Mit dem Geld soll die erfolgreiche Jugendarbeit in den beiden Clubs weitergeführt werden. Gemeinsam mit den Vorsitzenden Martin Niemann (HSV), Norbert Niemeyer (Spvg.) und Gemeindemitarbeiterin Isabell Gentsch überreichte Gausmann den erfolgreichen Sportlern Medaillen und Urkunden. „Es ist schon eine imposante Geschichte, wenn man so viele Meister ehren darf“, sagte der Bügermeister.

Vereinsinternes Boule-Turnier: "Fitness im Grünen" siegt

Am 12. Juli 2014 führte die Boule-Abteilung des Hagener SV erstmals ein Boule-Turnier durch, an dem alle HSV-Mitglieder teilnehmen konnten. Vorgegeben war, dass Teams aus 2 Spielern und einem Ersatzmann gebildet werden sollten. 14 Teams hatten sich gemeldet. Dabei ragte besonders der Gesundheitssport heraus, der mit 6 Teams vertreten war (Mollig und Mobil, Parkinson, Pilates, Reha, Wirbelsäule).

Bernhard Obermeyer gewinnt den Boule Supercup

Kürzlich spielte die Boule-Abteilung des Hagener SV ihren Supercup aus. Laut Satzung nehmen die beiden Erstplatzierten der drei Jahreswettbewerbe am Supercup teil. In diesem Jahr hatten sich aufgrund des gleichen Ergebnisses in der Jahreswertung acht Spieler qualifiziert. Diese wurden in zwei Gruppen aufgeteilt, in denen jeder gegen jeden spielte.

Die 1.Herren der Huskies sind zurück in der Oberliga

Es ist ohnehin schon eine bemerkenswerte Saison - die U11 und die U19 - Mädchen werden ungeschlagen Meister ihrer Staffel, die U19 nunmehr zum vierten Mal in Folge (!), die U14-Jungen und die U15-Mädchen sichern sich jeweils den Titel mit nur einer Niederlage. Die 1. Herren jedoch, über viele Wochen souveräner Tabellenführer der Bezirksoberliga Weser-Ems, denen aber gegen Ende der Saison etwas die Puste auszugehen drohte, profitierten einerseits vom Schwächeln der Konkurrenz aus Merzen, überzeugten jedoch genau im richtigen Moment mit einem unerwarteten Erfolg in Nordhorn und sicherten sich Meisterschaft und Aufstieg.

Diese Seite benutzt einen Session Cookie, der keine personenbezogenen Daten speichert.