• Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild

Volleyball

Die Volleyballer  des Hagener SV baggern und pritschen bereits seit Mitte der 1970er Jahre. Die Mannschaftssportart Volleyball kommt ursprünglich aus den USA und ist ein Rückschlagspiel, bei der sich zwei Mannschaften mit jeweils sechs Spielern auf einem durch ein Netz geteilten Spielfeld gegenüberstehen. Ziel des Spiels ist es, den Volleyball über das Netz auf den Boden der gegnerischen Spielfeldhälfte zu spielen und zu verhindern, dass Gleiches dem Gegner gelingt.

B-Juniorinnen sind Herbstmeister

Nach einem Sieg im letzten Spiel der Hinrunde gegen die Zweitvertretung des Niedersachsenliga-Teams vom Osnabrücker SC, konnte die Mädchenmannschaft sich über den Titel des Herbstmeisters freuen.

Dank eines 3:0 Auswärtserfolges gegen die U17 II des Osnabrücker SC konnte man die Tabellenführung auch Punktetechnisch untermauern. Selbst mit einer Niederlage im letzten Spiel wäre das Team, durch das, am Ende starke Torverhältnis von 42:5 Herbstmeister geworden.

Dank gilt auf diesem Wege noch einmal den Sponsoren, welche sich zuletzt, trotz der Coronasorgen in 20/21, stark für die Mädchenmannschaft engagiert haben.

Somit bedankt sich das gesamte Team bei der TEN & SWL für Präsentationsjacken, bei Fa. H. Schade für Regenjacken sowie bei Fa. D. Pögel für Kapuzenpullis.

Die 1. Damen des Hagener SV starten mit gleich zwei Siegen in die neue Saison

Nach langer Zeit hieß es für die Hagener Volleyballerinnen endlich wieder "Spieltag"! Nacheiner langen "Coronapause" und intensiver Vorbereitung startete die Bezirksliga Osnabrück am 13.11.2021 wieder.

Nach dem ersten Spieltag konnte die Spielerinnen der 1. Damen gleich zwei deutliche 3:0 Siege feiern.

Im ersten Spiel gegen den Osnabrücker SC setzen sich die Hagenerinnen in drei Sätzen durch. Nach wenigen Ballwechseln und die Unterstützung der Zuschauer kamen die Damen des HSVs schnell ins Spiel und konnten die Sätze mit 25:19, 25:20 und 25:12 für sich entscheiden.

Den ersten Satz gegen die Damen 2 der Tecklenburger Land Volleys konnten die Hagenerinnen deutlich mit 25:12 gewinnen. Der zweite Satz wurde dagegen von beiden Mannschaften stark umkämpft. Nach einem Krimi um die entscheidenden letzten zwei Punkte setzten die Hagenerinnen mit starken Angaben und gezielten Angriffen über die Mitte mit 30:28 durch. Auch der dritte Satzgewinn war nicht einfach für die Volleyballerinnen des HSVs. Nach einer Phase der Unkonzentriertheit und vielen einfachen Fehlern konnten sie sich am Ende dennoch mit 25:23 durchsetzen.

Ziel der Mannschaft ist es an den beiden Siegen anzuknüpfen und weiterhin fleißig Punkte zu holen.

Saisonauftakt der 1. Volleyball-Damen

Von Sophia Bensmann

Nach einer intensiven Vorbereitungsphase durften wir am 20.09.2020 um 11:00 Uhr zu unserem ersten Saisonspiel gegen die Tecklenburger Land Volleys II antreten. Aufgrund der langen Spielpause und der besonderen Situation war die Nervosität im Team deutlich spürbar. Dieser Umstand schmälerte unsere Motivation und Vorfreude aber keineswegs.

1. Damen räumt das Feld von hinten auf

Von Sonja Pommer

Nach der Hinrunde sah es für die 1. Volleyball-Damen nicht so rosig aus. Als Absteiger aus der Landesliga hatten sich die Hagenerinnen und auch die gegnerischen Mannschaften auf einen starken Auftritt in der Bezirksliga eingestellt.
Diesen Erwartungen wurden die Damen in der Hinrunde nicht ansatzweise gerecht. Sie wurden durchgereicht auf die letzten Plätze der Tabelle. Traurige und verzweifelte Gesichter waren die Folge. Es konnte sich doch niemand so richtig erklären woran es liegt.

Fünf Sätze in Schledehausen

 

Von Kerstin Janke

Am letzten Wochenende spielten wir in Schledehausen unser nächstes Fünfsatzspiel. Die II. Damen aus Schledehausen stand an Tabellenplatz 2 und hatte sich wahrscheinlich auf einen einfachen Sieg gefreut.

Diese Seite benutzt einen Session Cookie, der keine personenbezogenen Daten speichert.